Wodurch wird psoriasis

Die psoriasis ─ erkrankung der haut, die chronisch ist. Drückt sich in der entstehung in der haut-geschwollene flecken (papeln), haben eine leuchtend rote farbe. Da diese krankheit ist sehr breit, jeder ist nützlich, um zu wissen, warum die psoriasis (schuppenflechte), was sind ihre symptome und behandlungsmöglichkeiten. Diese wichtigen fragen geht es in dem artikel.

Psoriasis

Ursachen der psoriasis

Die moderne medizin betrachtet die psoriasis als eine störung des systems, in dem körper, und nicht als eigenständige krankheit. Neben hautausschlag, patienten mit beeinträchtigung der funktionsfähigkeit anderer organe, leiden oft endokrine, so wie das nervensystem und das immunsystem.

Eine antwort auf die frage, warum tritt die psoriasis, die von der wissenschaft, gibt es nicht. Es gibt verschiedene grundlegende theorien, denen bleiben die profis die gesundheit. Werfen wir einen blick.

Das immunsystem der theorie

Anerkannt von vielen der ärzte, dass die theorie besagt, dass die wichtigste ursache für die entwicklung der psoriasis ─ dysfunktion des immunsystems. Die papeln bilden sich im körper als folge der autoimmun-aggression: aufgrund von problemen bei der funktion des immunsystems wahrgenommen, die zellen der haut als auch gebietsfremde, so reißt.

Es ist seit langem fest ─ psoriasis häufig entwickelt sich auf dem hintergrund von infektionskrankheiten (sinusitis, tonsillitis). Es ist ein starkes argument zugunsten dessen, was die dysfunktion des immunsystems die krankheit verursachen. Erkunden sie die flocken von knötchen, die forscher fanden heraus, dass in seiner zusammensetzung vorhanden sind, antigen-komplexe generische für gesunde zellen. Im blut enthält antigene, die komplexen, führt zur ablehnung.

Die senkung der immunität, ist ohne zweifel führt die entwicklung der psoriasis. Aber es ist wichtig zu berücksichtigen viele andere faktoren.

Die theorie der genetik

Die veranlagung zur entwicklung einer psoriasis wird durch vererbung übertragen. Es ist nicht eine krankheit, d.h. die veranlagung. Dies bestätigt die statistische tatsache ─ 55-60% der menschen leiden unter psoriasis, gibt es in der blutsverwandtschaft mit der gleichen diagnose. Wenn man krank wird, ein elternteil, ist die wahrscheinlichkeit, dass das kind, wird diese krankheit ─ 25%, wenn beide eltern ─ risiko steigt auf 75%. Es hat sich gezeigt, dass die entstehung der krankheit eine direkte beziehung hat ein grundstück von chromosomen, bestimmt den grad der entzündlichen reaktion der haut. Allerdings wird eine genetische prädisposition, die ärzte sind nicht der ansicht, dass die hauptursache der entwicklung der krankheit.

In einigen dörfern gibt es widerstand gegen die psoriasis. Diese kategorie umfasst die indianer leben in den anden, die eskimos. Ihre vertreter haben der gesamtheit der genetischen merkmale, so dass sie nicht unter dieser krankheit leiden.

Die theorie der genetik

Endokrine theorie

Nach dem hormonsystem der theorie von der entstehung der psoriasis verursachen hormonelle dysfunktion. Diese meinung der ärzte kamen nach der analyse der merkmale im verlauf der erkrankung. Seiner meinung nach, werden die überschüssigen produkte der haut - zellen ist die folge der verletzung der regulierung der funktion, verursacht durch eine funktionsstörung des endokrinen systems.

Zu gunsten von endokrinen die theorie der beweise und der tatsache, dass während der spitzen-hormonelle frauen (eisprung, menstruation), und in der schwangerschaft manifestiert sich die psoriasis ist viel aktiver. Allerdings sind wissenschaftler nicht identifizieren konnte, ein hormon, das wirkt sich direkt auf die schule und auf der flucht von der psoriasis, so dass diese theorie nicht als wichtig erachtet.

Die neurogene theorie

Eine der neueren theorien ─ neurogene. Sie behauptet, dass die psoriasis ─ erkrankung der nerven, und hat psychologische ursachen. Löst die entwicklung von neurosen (kortison). Er führt zu einer verengung der blutgefäße, die verringerung der durchblutung der haut und der bildung von papeln.

Studien zeigen, dass die starken gefühle, den stress, die nerven von den turbulenzen, die förderung der ausbildung und entwicklung von hautausschläge. Dies ist der wichtigste beweis für neurogene theorie.

Die theorie der

Einige ärzte sind der meinung, dass psoriasis der haut entsteht durch eine infektion. In der tat, in der zeit von infektionskrankheiten papeln erscheinen häufiger, beobachtet die veränderungen in den lymphknoten (periphere). Aber ist wahrscheinlich das ergebnis der dämpfung des körpers. In der gesamten geschichte der forschung wird die krankheit nicht erkannt wird, die das virus in sich, mit sich bringen würde die entwicklung der psoriasis.

Den ärzten noch nie dokumentierten fälle von kontakt, die krankheit (auch nach der transfusion von blut wird beim gesunden menschen der infiziert). Daher ist die theorie von der ursache, viele zweifel. In der modernen medizin wird psoriasis definiert als nicht ansteckende krankheit.

Die neurogene theorie

Verletzungen von veränderungsprozessen

Wenn die psoriasis bei vielen patienten diagnostiziert werden, die abnahme der temperatur und eine erhöhung der konzentration von cholesterin, und diese sind anzeichen von stoffwechselstörungen. Noch tritt ein austausch der verletzung von vitaminen, spurenelementen und kohlenhydraten. Dies zeigte sich als ergebnis der vollen behandlung von patienten, die an psoriasis (schuppenflechte), und gab die ursache davon ausgehen, dass es die verletzung der veränderungsprozesse tragen zur entwicklung der krankheit.

Die auslösenden faktoren für die entstehung von psoriasis

Um zu verstehen, wo und aus welchen gründen, wird die psoriasis, ist es notwendig zu beschreiben, die palette von faktoren, die mit hoher wahrscheinlichkeit, kann ich die ursache ihrer entwicklung. Sind die folgenden:

  • Negative erfahrungen, stress, traumata, körperliche erschöpfung und emotionale oft werden die ursache für die entstehung von papeln, die ein wiederauftreten der krankheit.
  • Infektionskrankheiten, chronische, die herde der infektionen ist die impfung.
  • Hormonelle veränderungen, besonders bei frauen in der zeit der pubertät, während der schwangerschaft, der stillzeit, in den wechseljahren.
  • Hautläsionen ─ verbrennungen, insektenstiche, verbrennungen durch einfrieren, kratzer.
  • Einige medikamente ─ antibiotika, vitamin-komplex, reich an vitaminen a, b, C, Immunstimulierende, kräuter.
  • Schlechte ernährung ─ übermäßige ernährung von süß, fettig, gebraten, der konsum von alkohol.
  • Der klimawandel ─ besonders ungünstig für die menschen, die dazu neigen, psoriasis (schuppenflechte), regionen mit einem klima, das wetter, extreme temperaturschwankungen.
  • Die anwesenheit von anderen dermatologischen erkrankungen ─ dermatitis, mykosen.
Antibiotika

Die ursache der entwicklung der psoriasis kann jeder der aufgezählten faktoren. Die leute, die, bevor sie litten an dieser krankheit, das leid auf ein minimum zu beschränken ihre auswirkungen minimiert das risiko eines rückfalls.

Die symptome der psoriasis – wie wird

Das risiko der entstehung von schuppenflechte sind in jedem alter. Er ist es, der die kinder (auch die kinder) und ältere menschen. Je früher die krankheit entwickelt, desto mehr wird aktivieren sie das formular übergeben.

Die ersten anzeichen der psoriasis:

  • die bildung auf der oberfläche die risse in der haut, hautausschlag (pustulöser);
  • paare parteien oberfläche des nagels;
  • blasen auf den handflächen der hände und füße;
  • der schnelle tod der zellen der haut, starke schuppenbildung;
  • die bildung in der haut, papeln ─ konvex flecken von rot, juckreiz und abgedeckt mit weißen skalen.

Mit der entwicklung der krankheit von den abmessungen und der anzahl der papeln erhöht. Ihre größe nicht überschreiten darf, 10 siehe In den hotspots der hautausschlag, die haut wird sehr empfindlich, die kopfhaut bleibt. Anwendung von feuchtigkeitsspendenden cremes hilft es nicht, schuppen nicht verringert.

Unabhängig davon, wo sie erscheint, psoriasis, unterscheiden verschiedene formen:

  • Einfach (vulgär) ─ findet sich in den beinen, vor allem in der fläche als die oberseite der knie. Papeln bedeckt, mit weißen skalen.
  • Seborrhoische ─ auftritt, bei menschen, die leiden der seborrhoe. Zeichnet sich durch gelbliche papeln, schuppen, kleben fett. Nicht entzündet.
  • Arthropathie ─ papeln bilden, die an die stelle der gelenke, häufig stoppen und pinsel. Die krankheit schränkt ihre mobilität.
  • Exudativo ─ gelblichen flecken auf den händen und in den füßen, in der regel auf der außenseite der ellenbogen und die knie.
  • Pustulöser ─ begleitet von einem schlechten wohlbefinden, erhöhung der temperatur. Schmerzhaft werden die plätze oft treten pusteln.
  • Die psoriasis fußsohlen und den handflächen ─ gebildet wird, hauptsächlich für personen, die körperliche arbeit. Schlägt der handfläche und der sohle.
  • Reverse ─ papeln erscheinen in den großen falten des körpers (natur). Diese form der psoriasis wird oft begleitet von endokrinen krankheiten.
  • Guttata ─ schule eruptionen kleine träne formen in die beine und den rumpf. Möglicherweise an den kopf.
  • Die psoriasis der nägel ─ befindet sich in der nagelplatte, führt zu einer verdickung, verformung. Toten die nägel erinnern an die form von schnabel vogel.
  • Psoriasis-eritroderma ─ schweren form der erkrankung, gekennzeichnet durch eine allmähliche fortschreiten der psoriasis, die fusion von thrombozyten. Im speziellen ausgeführt werden fällen können die ganze oberfläche des körpers. Begleitet wird der prozess der schuppenbildung, schwellungen, anzeichen von rötungen, juckreiz, schlechte gesundheit.

Es gibt drei stufen der psoriasis:

  1. Die progressive ─ erscheinen leuchtend roten niederschlag von kleinen größen. Für sie ist charakteristisch wachstum peripheriegerät. Wichtig ist die rechtzeitige einleitung der behandlung und vermeidung von verletzungen der haut, da sonst die krankheit schnell voranzukommen.
  2. Feste ─ neuen eruptionen nicht angezeigt wird, und stoppt das wachstum.
  3. Die regression ─ papeln erblassen, in der größe zu verringern, schuppung gestoppt wird.

Für die diagnose von psoriasis verwendet wird, die visuelle inspektion, labor und mikroskopie. Der hauptunterschied dieser krankheit sonstige hautentzündung ─ auf der eröffnungsfeier von papeln, trennt die folie, und an der stelle der offenen wunde werden die tropfen von blut, ähnlich wie die tau.

Die salbe

Die behandlung von psoriasis

Die psoriasis ─ chronische krankheit ist schwierig zu behandeln. Oft rückfälle (auch nach längerer remission). Das hauptziel der behandlung ─ verschwinden von hautausschlägen. In den prozess der therapie auf jeden einzelnen patienten erfordert einen individuellen ansatz, unter berücksichtigung der muster der entwicklung der krankheit im zusammenhang mit der krankheit, die muster der wiederholung.

Die wichtigsten methoden der behandlung von psoriasis:

Außen-tool:

  • die salbe in das fettgewebe, das lanolin;
  • teer (juniper, kiefer);
  • medikamente aus der erdölverarbeitung (naphthalin);
  • die salben enthalten, gas, senf;
  • hormonelle salbe ─ zugewiesen, um den fortgeschrittenen zustand.

Interne ressourcen:

  • vitamin-komplex;
  • beruhigungsmittel;
  • neuroleptika, tranquilizer;
  • pillen, um zu schlafen;
  • antidepressiva;
  • anti-entzündliche und anti-bakterielle medikamente;
  • stimulation des stoffwechsels, die biostimulatoren;
  • immuno-pharmakologie - tool.

Die nicht-medikamentöse behandlung:

  • Ufo;
  • lazeroterapiya;
  • das rollen - phototherapie;
  • strahlentherapie;
  • Puva-therapie;
  • die ultraschall-therapie;
  • elektrotherapie;
  • magnetfeldtherapie;
  • die hyperthermie;
  • kryo-therapie.

Wählen sie eine effektive methode der behandlung, der arzt berücksichtigt den zustand des patienten, dem stadium der erkrankung, der lage von hautausschlägen und anderen faktoren.

Im zustand der person, die an schuppenflechte leidet, die positiven auswirkungen die richtige ernährung. Die ernährung sollte einfach sein, reich an vitaminen und vielfältig. Es ist wünschenswert, die ernährung und die praxis der feier der tage der fasten (den kefir -, fleisch -, Apple ist ein gemüse).

Lazeroterapiya

Ausschluss der ernährung ist notwendig, würzig, süß, gebraten, geräuchert - küche. Auch nicht verzehrt werden, - essig, produkte, pilze, eis, kaffee, alkoholfreie getränke.

Fazit

Die psoriasis wird nicht übertragen durch kontakt, durch. Jedoch, die ursachen seiner entstehung und entwicklung so vielfältig, dass in der gruppe der gefahr, in der theorie könnte jede person. Daher ist es wichtig, sich um gesundheit, schutz der haut, verletzungen, verbrennungen, trockener, stärkung der immunität. Sie müssen auch richtig essen, nicht missbrauchen alkohol, arzneimittel, medikamente und vermeiden sie stress-situationen.

14.09.2018