arthropathy die krankheit: symptome, ursachen und behandlungen

Die aktualität dieser medizinisch-sozialen probleme im zusammenhang mit:
  • hohe prävalenz;
  • unvorhersehbare, Novitatis und die variabilität der strömung;
  • das auftreten der ersten klinischen symptome, vor allem in einem frühen alter;
  • der anstieg der inzidenz in den letzten 10-15 jahren unter den jungen menschen;
  • die erhöhung des anteils von schweren formen der erkrankung, begleitet von schweren psychischen störungen und schlafstörungen;
  • die verschlechterung der lebensqualität der patienten;
  • die schwierigkeit der behandlung;

die erhebliche zunahme der zahl von patienten mit verlust der fähigkeit, die arbeit als krankenhaus-arbeitsblätter, als auch in bezug auf die behinderung, vor allem unter jungen männern.

Nach verschiedenen angaben von der krankheit registriert bei 2-7% der bevölkerung der Erde. In der struktur der erkrankungen der haut psoriasis beträgt 3-5%, während unter den patientinnen dermatologischen kliniken, die bis zu 25%.

Diese daten aus irgendeinem grund unvollständig sind: die schwierigkeit der identifikation von den schweren formen, zum beispiel, psoriasis-arthritis, eine negotiability in institutionen des gesundheitswesens, die patienten mit leichteren formen und andere

Ursachen der psoriasis und pathogenese

Obwohl der vorteil für die räumlichkeiten der haut manifestationen der meisten formen der erkrankung, ihre ursachen und die art der verletzungen in den organismus, die krankheit ist eben systembedingt.

Im verlauf der erkrankung beteiligten gelenke, blutgefäße, nieren, leber. Beobachtet wird auch ein erhöhtes risiko für diabetes, adipositas und essentielle hypertonie in menschen leiden unter psoriasis, insbesondere bei frauen.

20-30% der patienten, die später entwickelt sich das syndrom der metabolischen störungen mit einem hohen gehalt an triglyceriden im blut, übergewicht, hauptsächlich im bereich des bauches, der psoriasis-arthritis.

Er hat auch kenntnis von einer reihe von biomarker, deuten auf einen direkten zusammenhang von psoriasis mit der Crohn-krankheit, rheumatoider arthritis, herz-kreislauf-erkrankungen, angina, und der anstieg der sterblichkeit durch herzinfarkt.

Aus diesen und anderen gründen, die wachsende anzahl von forschern lehnt sich bei ihrer definition von Hautkrankheiten wie "arthropathy die krankheit" und nicht einfach "psoriasis".

псориатическая platte</1_img>
Übergeben wird die schuppenflechte durch vererbung?

Trotz der existenz einer großen anzahl von hypothesen und forschung in der heutigen zeit, bleibt es schwierig, die antwort auf die frage, wie man es von der psoriasis auf die vererbung. Es wird jedoch anerkannt, dass die krankheit ist genetisch deterministisch. In abwesenheit von erkrankung der eltern befindet sich nur 4,7% der kinder. Im falle von krankheit eines elternteils, die das risiko von erkrankungen des kindes erhöht sich um 15 bis 17%, beide eltern — bis zu 41%.

Der beginn der arthropathy der krankheit kann in jedem alter, aber in den meisten fällen, die spitze wird beobachtet, im alter von 16 bis 25 jahren (psoriasis typ I) und 50 bis 60 jahren (psoriasis typ II). Wenn die psoriasis-I sind oft folge einer erblichen krankheit, verletzungen der gelenke und der prävalenz von varius eruptionen. Während der typ II - erkrankung geringer ist.

Der mechanismus der entwicklung (pathogenese)

Der hauptweg in der pathogenese der (mechanismus der entwicklung der krankheit, und führt zu der entstehung von eruptionen auf der haut, ist die erhöhung des mitotic (zellteilung) der aktivität und der beschleunigten proliferation (expansion) epidermalibus von zellen. In der folge die zellen der epidermis, die keine bekommen orogovet, stoßen die zellen der darunter liegenden schichten der haut. Dieses phänomen wird begleitet von einem überschuss von peeling und ruft Hyperkeratose.

Es ist ansteckend, wenn die psoriasis?

Ist es möglich, die freie kommunikation und den kontakt mit den kranken, d. h, kann ich anstecken? Alle studien, die im zusammenhang mit dieser krankheit, widerlegen diese vermutung. Die krankheit überträgt sich nicht auf andere personen oder durch tröpfcheninfektion oder durch direkten kontakt.

Die implementierung der genetischen prädisposition für die krankheit (in übereinstimmung mit der genetik die theorie der psoriasis), ist es möglich, im falle von störungen für die regulierung der mechanismen, die der folgenden systeme:

mentis.
Psychische trägt zur instabilität störungen der funktion des autonomen nervensystems. Letztere ist ein spiegel der glieder in der anwendung von bestimmten emotionalen faktoren einfluss durch den alpha - und beta-rezeptoren im gefäßsystem der haut, daher in ihren allgemeinen zustand.

Das trauma, das psychische spielt eine wichtige, wenn nicht entscheidende rolle in dem mechanismus der entwicklung der krankheit sowie die häufigkeit und dauer von rezidiven. Zur gleichen zeit, die ampollosa führt zu störungen des funktionalen zustandes der psyche. Hormonsystem.

arthropathy der krankheit
es ist eine manifestation der verletzung der anpassung und der mechanismen, die hauptrolle spielen, die von endokrinen drüsen (hypothalamus, hypophyse, nebennieren), die regelung führt nicht nur declinare, durch das blut), sondern auch mit beteiligung des nervensystems. /Mit der anpassung der körper des hypothalamus-hypophysen-nebennieren-system, die erste wird aktiviert, antwort zu den auswirkungen der veränderungen, extreme und ist es, die faktoren) durch die erhöhung oder verringerung der ausscheidung von hormonen, ändert sich der stoffwechsel in den zellen. psoriasis</2_img>

Das immunsystem hat. Der mechanismus der anwendung der genetischen veranlagung zur PSORIASIS mit beteiligung des immunsystems erfolgt durch die gene steuern die immunantwort des immunsystems und der interaktion von zellen untereinander (HLA-system). Das immunsystem bei der psoriasis auch geändert hat, oder genetisch, oder unter einfluss von internen oder externen faktoren, die bestätigt, dass die verletzung alle glieder der immun-dysregulation.

Genetisch-deterministische verletzung des zellstoffwechsels führen zu einem beschleunigten wachstum und einer hypertrophie von unreifen zellen der epidermis, was zur trennung von biologisch aktiven substanzen (bav) lymphozyten, unreifen zellen der haut, die aktiviert wurden keratinocytes und makrophagen. Die letzten sind mediatores, der entzündung und der immunantwort.

Zu diesen substanzen beziehen sich auf proteasen, proteine, informationen molekülen namens zytokine (tumor-nekrose-faktor, interleukinen, interferonen, die verschiedene subtypen der t-lymphozyten), korrekt (kohlenwasserstoff-radikale). Neurotransmitter sind, die wiederum stimulieren die proliferation von defekten zellen der epidermis, die änderungen in den wänden der kleinen blutgefäße und die entstehung von entzündungen.

Der gesamte prozess wird begleitet von zustrom in die epidermis und sosochkovom schicht, die dermis ein-und mehrzelligen der leukozyten. Prädisponierenden und auslösenden faktoren für die Der schlüssel für eine pathologische manifestation der psoriasis ist die übermäßige verbreitung von fehlerhaften zellen in der epidermis. Daher wichtig, zeit in die klärung des mechanismus der entwicklung der krankheit und die lösung der frage, wie psoriasis, ist die einrichtung von trägerraketen der faktoren. Die wichtigsten von ihnen:

Psychologische
— die wirkung von kurzfristigen, auf die starken stress, sowie unausgesprochenen, aber lange zeit oder oft wiederholt werden, negative auswirkungen auf die psychologischen, moralischen, unzufriedenheit, schlafstörungen, depressionen.

Arten von erkrankungen im organismus, störungen der funktion der verdauungsorgane, insbesondere der leber und der bauchspeicheldrüse exócrina. Die krankheit oder dysfunktion der drüsen mit innerer sekretion (hypothalamus, schilddrüse, nebenschilddrüse und tissue endokrinen drüsen, die aktivität der bauchspeicheldrüse). Die verletzung auf das immunsystem (allergichekie der reaktion des immunsystems und der erkrankung).

Das vorhandensein im organismus chronische krankheiten der herde der infektion (tonsillitis, rhinosinusitis, inflammationibus profuere etc.). Pathogene und opportunistische mikroorganismen, insbesondere von staphylococcus aureus, streptokokken und fermentum pilze, toxine, zellen der haut beschädigt durch diese mikroorganismen sind starke antigene in der lage, zu verursachen, das immunsystem, um die aggression gegen sie, modifiziert und zu gesunden zellen im körper.

Mechanische und chemische schäden der haut, die längere anwendung von antibiotika oder glukokortikoiden über jede krankheit, giperinsolyatsiya, das rauchen und der missbrauch von alkoholischen getränken bei akuten infektionskrankheiten (respiratoriorum-infektion, die durch viren der grippe, halsschmerzen und andere).

Symptome und arten von psoriasis
Es ist üblich, die klinische klassifizierung arthropathy der krankheit gibt es nicht, jedoch unterscheiden sich traditionell am häufigsten klinischen formen. Sie sind in einigen fällen so verschieden, dass sie als krankheiten.

In der entwicklung der krankheit gibt es drei phasen:

Das fortschreiten des prozesses, durch den eruptionen der stärke 1 bis 2 mm lang und erscheinen in großer zahl in die neuen bereiche. In die zukunft verwandelt sich in typischen arthropathy des plättchens.

Die stationäre phase
— der mangel der entstehung der "frische" der elemente, die erhaltung von größen und aussehen, vorhandene platten komplett bedeckt mit peeling der epidermis.

Die phase der regression
— verminderung und abflachung der blutplättchen, verminderung der ausgeprägtheit der schale und dem verschwinden der elemente, rassasivanie, beginnt in der mitte. Nachdem das vollständige verschwinden in der regel bleiben die brennpunkte von depigmentierung.

Die psoriasis vulgaris
(normal, normal) Manifestiert sich monographia (homogen) eruptionibus in form von plaques oder papeln — knoten rötlich oder rosa, die hoch über der oberfläche der haut. Papeln deutlich demarcated die gesunden abschnitte und abdeckung mit statera, ist zum ersatz von silber in der farbe weiß. Das wert - sein durchmesser kann von 1 bis 3 mm bis 20 mm und mehr. Haben drei phänomen, die auftreten, wenn poskablivanii - oberfläche:

ausschlag</3_img>

das symptom der "stearin von der mancha" — der anstieg der peeling, nach einem leichten poskablivanii und in der folge die oberfläche der papeln erwirbt die ähnlichkeit mit einem tropfen oppressi das stearin; dies erklärt sich parakeratosis (verdickung des epithels), Hyperkeratose (verdickung der hornschicht der haut, d.h. die ablagerung von skalen), die ansammlung von fett und sicut crassus, der die komponenten in den äußeren schichten der epidermis; das symptom der "terminalen phase - der film", von dem die remote-skalen erscheint die schleimhaut-schicht der epidermis, dünn, samtig, glänzenden, nassen oberfläche; das symptom der "blut-spray, oder das phänomen der Auspittsa-Polotebnova — nicht treffen sich untereinander tropfen blut in form von tau wirken auf eine glänzende oberfläche, nach einem leichten ihre poskablivanii; dies erklärt sich durch den unfall von plenus sanguinis, der haut für die papillen.

Als orte der standort der eruption sind pellis teil des kopfes, die symmetrische anordnung in extensoris sie bezeichnen flächen im bereich der großen gelenke — *, das knie. Die lage von thrombozyten kann für eine lange zeit beschränkt sich jedoch nicht nur auf diese branchen. Deshalb heißen "wachtürme" oder "officium". Weniger häufig befall der nägel, der haut im bereich anderer gelenke, der geschlechtsorgane, der menschen, die fußsohlen und den handflächen, große falten.

Ein weiteres charakteristisches symptom ist das auftreten von arthropathy ausschlag auf dem boden, mechanischen oder chemischen verletzungen der haut (das phänomen der Kebnera). Solche verletzungen können scalpendi, schnitte, chemische reizwirkung von säuren oder laugen.

Abhängig von der position der elemente und der klinische verlauf der psoriasis vulgaris in verschiedene typen unterteilt sind:
  • Seborrhoische.
  • Ladonno-quadratus plantae.
  • Guttata.
  • intertriginoznoy.
  • Die psoriasis der nägel.

Seborrhoische psoriasis.
Er tritt in bereichen der haut mit vielen talgdrüsen auf der stirn, der kopfhaut, in BTE feld, in die bereiche der falten (hals, in form und nososchechnyh), zwischen die schulterblätter und in den abteilungen der vorderseite des brustkorbs.

Ob im gesicht, brust und rücken ausschlag hat den charakter von papeln - rote farbe, die bedeckt sind mit squamea convolvens große scheiben silber - weiße farbe, durch das ohr-infektion waschbecken ist ähnlich wie hautausschlag, seborrhoische dermatitis, kompliziert, trat die infektion.

Die oberfläche seborrhoische flecken und papeln, die durch ohr-infektion waschbecken heller und edematous, im vergleich zu anderen bereichen. Bedeckt ist statera vorsätzlichen, gelblich-weiße oder gräulich-weiße färbung und serosum vehentem-eitrige kruste (durch macerari), hält gut auf der haut. Fast immer ausschläge begleitet von der aussprache, die durch juckreiz.

03.08.2018